Mein schönster erster Satz
Ein Internet-Schreib-Projekt der Klassen 8 / 2007

Der erste Satz ist wichtig. In der Liebe wie auch in der Literatur. Ein guter erster Satz entscheidet oftmals schon darüber, ob wir uns in einen Menschen oder in ein Buch verlieben, ob wir berührt werden und uns voller Neugier auf das Versprechen einer guten Geschichte einlassen.
Der Wettbewerb "Der schönste erste Satz" will Kindern und Jugendlichen Lust aufs Lesen und Schreiben machen.
Mehr Infos auf der Website der Initiative. Für alle Klassenstufen geeignet! Unterrichtsideen werden mitgeliefert! Die Klassen 8d und 8e werden mitmachen...

Arbeitsanleitungen:
1 Suche auf der Gutenberg-Website nach Romanen/Erzählungen und nach interessanten ersten Sätzen.
2 Sammle mindestens sechs Romananfänge mit Autor, Titel, Erscheinungsjahr in einer Word-Datei!
3 Ersetze ein wichtiges Wort im ersten Satz durch drei andere, scheinbar passende! Bilde damit ein Multiple-Choice-Rätsel, bei dem der Leser das richtige erraten muss! Die besten Rätsel fassen wir als Literatur-Quiz zusammen und veröffentlichen es!

Ergebnisse


Titel: Das Geheimnis des Kartenmachers
Autor: Rainer M. Schröder
Verlag: Arena
Der erste Satz: Aus der Öffnung in der Kerkerwand, hoch über seinem Kopf, schoss das Wasser in einem armdicken Strahl und stürzte in das enge Verlies, in das man Caspar Sebald eingeschlossen hatte.
Inhaltsangabe: Augsburg im Jahre 1490: Der 16-jährige Caspar Sebald hat eine ungewöhnliche Gabe, er kann sich blitzschnell komplizierte grafische Muster und zeichnerische Details merken. Dieses Talent veranlasst den Kupferstecher Bartholomäus Wolkenstein, den Jungen in seine Dienste zu nehmen. Doch woran arbeitet der Meister eigentlich in seiner geheimen Kammer und was enthalten die Briefe und Päckchen, die er von Boten aus allen Teilen Europas empfängt? Geht es dabei um die neuen astronomischen Theorien, wonach die Erde eine Kugel sei? Für die Kirche sind dies gotteslästerliche Gedanken - und tatsächlich setzen der Augsburger Domherr und der berüchtigte Inquisitor Heinrich Institoris alles daran, Meister Bartholo der Ketzerei zu überführen. Als wäre das alles nicht schlimm genug, soll Caspar ihnen auch noch dabei helfen - oder ihm droht der Scheiterhaufen! Und würde er einfach fliehen, dann würde er des Meisters schöne und rätselhafte Magd Klara nie wiedersehen.
Begründung: Ich habe diesen Satz gewählt, weil der Titel und der erste Satz meine Neugier weckt. Spannung wird durch die Orientierungslosigkeit im ersten Satz hervorgerufen. Ich würde das Buch weiterlesen, da ich mich für Abenteuerromane und Geschichte interessiere. Und da ich herausfinden will, was mit Caspar Sebald passiert.
Simon


Titel: Handy-Liebe
Autor: Bianka Minte - König
Verlag: Thienemann Verlag
Der erste Satz: Ätzend, einfach ätzend diese Typen!
Inhaltsangabe: Immer Ärger mit dem Handy. Wer steckt hinter den anonymen Anrufen? Hanna hat Telefonitis. Stundenlang blockiert sie das Telefon, um mit ihren Freundinnen Mila und Kati zu quatschen. Das hat nun ein Ende. Seit ihrem Geburtstag ist Hanna stolze Besitzerin eines Handys. Doch immer und überall erreichbar zu sein, hat auch seine Tücken. Denn seit der Schulfete bimmelt das Ding zu unmöglichen Zeiten und eine tolle Jungenstimme säuselt Hanna Liebeserklärungen ins Ohr. Sämtliche Jungen in Hannas Umgebung werden von Mila und Kati kritisch unter die Lupe genommen. Hanna hat einen anderen Verdacht ...
Begründung: Ich finde , dass das der schönste erste Satz ist, da er im ersten Moment etwas verschlüsselt wirkt. Doch man weiß sofort, dass es um Jungen und genervte Mädchen geht. Dieses Buch hält, was es im ersten Satz vorgibt und verspricht: Witzigkeit, freche Mädchen und mehr...
Katrin Missler

Autor: Tobias Kopp
Titel: Ein Amoklauf war`s sicherlich nicht!
Der erste Satz: Meinen ganzen Körper stemmte ich gegen die schwere Glastüre.
Inhaltsangabe: Der Roman handelt von einem Jungen; er ist dick, nicht gerade der Hellste und in seiner Schule furchtbar unbeliebt, ein Verlierer auf der ganzen Linie eben. Eines Morgens kommt er mit einem sehr mulmigen Gefühl in der Paul-Wickert-Realschule an. Ihm ist klar, dass ihn sein schlechtes Gefühl nicht täuschen und ihm dieser Tag noch lange Zeit im Gedächtnis bleiben wird. Tatsächlich ertönt bald ein dumpfer Knall und aus dem langweiligen Schulalltag wird eine Hetzjagd durch das Schulgelände bei der ein unscheinbarer Junge vom Loser zum Helden wird.
Begründung: Der erste Satz weckt bei mir Neugier...
Johannes Koscheutow


Titel: Skogland
Autor: Kirsten Boie
Verlag: Oetinger; Auflage: 3., Aufl. (August 2005)
Der erste Satz: Über dem Palast wehte die Flagge auf Halbmast und Tausende von Regenschirmen säumten den Prachtboulevard.
Inhaltsangabe: Ein Land voller Geheimnisse und ein Spiel, das plötzlich keines mehr ist ... Ausgerechnet die schüchterne Jarven kommt bei einem Film-Casting in die letzte Runde. Die endgültige Entscheidung über die Hauptrolle soll in Skogland fallen. Aber dort wartet auf Jarven eine Überraschung: Sie soll Malena, die Prinzessin von Skogland, bei einem Empfang vertreten. Und dann überstürzen sich plötzlich die Ereignisse und Jarven erkennt, dass sie nur spielball in einem heimtückischen Plan ist. Ob sie Malena und dem Jungen Joas helfen kann, die Verschwörung zu zerschlagen? Es geht um Leben und Tod … Abenteuer, Krimi und Thriller in einem.
Ich habe mir den ersten Satz aus "Skogland" ausgesucht, weil ich ihn sehr interessant finde. Das Buch scheint mir geheimnisvoll und spannend zu sein.
Maria Buchheim
* Erweiterte Realschule Lebach * Mottenerstr.52 * 66822 Lebach * Tel. 06881/3065 * http://www.erslebach.de * * * * * * * * Home