Jul 212014
 

comp_photo.Robert Cook.4

Bereits zum 2. Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der Erweiterten Realschule (ERS), Gemeinschaftsschule (GemS) und der Freiwilligen Ganztagsschule (FGTS) Lebach an einer GOLF-Arbeitsgemeinschaft teil.

Mit der Unterstützung des Deutschen Golfverbandes (DGV) und des Verbandes clubfreier Golfspieler (VcG) fuhren die jungen Sportlerinnen und Sportler im Rahmen des bundesweiten Projekts „Abschlag Schule“ mittwochs mit der Sportlehrerin und AG-Leiterin Margit Fischer, Sportlehrer Werner Frey und Betreuerinnen der FGTS nach Nunkirchen zum Golfpark „Weiherhof“.
Der DGV finanzierte großzügig das für die Teilnehmer kostenlose Projekt durch Golfschläger, Bälle, 20 Trainerdoppelstunden und beteiligte sich auch an den Fahrtkosten.
Die Schülerinnen und Schüler lernten die Golfausrüstung, den Aufbau eines Golfplatzes, die Spieltechnik (Abschlagen, Pitchen, Chippen und Putten) und das richtige Verhalten (Etikette) auf dem Golfplatz kennen.

Der für Schulen nicht alltägliche Golfsport stärkte in besonderer Weise neben Koordinationsfähigkeit und Konzentration auch Fairplay, Höflichkeit, Rücksichtnahme und Disziplin.

Continue reading »

 Posted by at 21:16
Jul 142014
 

SAMSUNG

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a absolvierten am 25.06.2014 zusammen mit der Schoolworkerin Aline Schwarz und ihrer Klassenlehrerin Frau Fischer ihren 2. Orientierungstag.
Nach einem gemeinsamen Frühstück stand der ganze Vormittag unter dem Motto „Sozialkompetenztraining“ (d.h. Förderung der Klassengemeinschaft).

Dieses Training hatte folgende Zielsetzung:

- Die Schülerinnen und Schüler sollen:
- ihre bisherige gemeinsame Zeit in der Klassengemeinschaft reflektieren
- die Wünsche und Bedürfnisse jedes Einzelnen in der Klasse erkennen und akzeptieren
- ihr Sozialverhalten weiter verbessern

Die Schoolworkerin schulte und unterstützte kompetent die Klasse 6a mit vielfältigen, interessanten Methoden und Spielen ( z.B. durch das Schreiben von Lob- und Wunschbriefen und mit Kooperationsspielen).
Die Schülerinnen und Schüler hatten dabei viel Spaß und konnten in entspannter Atmosphäre ihren Umgang miteinander fördern.

Ziel des Tages erreicht:
Ein großer Gewinn für das Erleben von Klassengemeinschaft! (MF)

SAMSUNGSAMSUNGSAMSUNG

 Posted by at 13:16
Jun 182014
 

IMG_1514

Die WM startete eine Woche früher. Zumindest in Saarlouis am Kleinen Markt. Im Zuge der Saarlouiser Woche fand dort unter dem Motto „Fußball ist bunt“ die erste Mini-WM im Landkreis Saarlouis statt. „Minis“, das sind die Schülerinnen und Schüler (Jahrgänge 2002/2003) der teilnehmenden Kreisschulen. Insgesamt 24 Schulen gingen an den Start und spielten um den Titel. Zuvor wurde den Schulen bei einer Losziehung ein an der Fußballweltmeisterschaft teilnehmendes Land zugeordnet. Das Los entschied, dass die Theelthaltschule unter der Flagge von Australien in der Gruppe B starten durfte. Die Gegner waren Spanien, Chile und die Niederlande. Gespielt wurde auf einem eigens für diesen Zweck aufgebauten Fussballfeld, mitten auf dem Kleinen Markt in Saarlouis. Trotz strahlendem Sonnenschein reichte es für das Team unter der Leitung von Frau Fischer und Herrn Bodewig nur für einen undankbaren vierten Platz. Am Ende überwog aber die Freude über den gemeinsamen Tag und die positiven Eindrücke des Turniers.

Continue reading »

 Posted by at 19:07
Jun 182014
 

IMG_1509

Anlässlich der Fußball-WM veranstalteten der Landkreis Saarlouis, die Kreisstadt Saarlouis sowie der Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis eine Mini-WM für Schülerinnen und Schüler unter dem Motto „Fußball ist bunt“. Jede Schule präsentierte dabei eine der teilnehmenden Nationen. Die Theeltalschule startete unter der Flagge von Australien. Zur Präsentation des Turniers wurden die Schulen eingeladen an der „Sportarena“ teilzunehmen, einer regionalen Sportsendung des saarländischen Rundfunks. Die Schüler saßen mit ihren Nationaltrikots im Publikum und konnten hautnah miterleben wie eine Fernsehsendung entsteht. Dabei hatten sie die Möglichkeit, dem Team aus Kameramännern, Technikern und Redakteuren über die Schulter zu schauen. Aufmerksam und konzentriert folgten die Schüler den Anweisungen des Regisseurs, der immer wieder den Countdown bis zur nächsten Moderation anzählte. Im Anschluss an die Sendung blieb auch noch etwas Zeit, um miteinander etwas zu trinken und sich über die Eindrücke auszutauschen. Text: Lukas Bodewig

Link zur Sendung: http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=25605

 Posted by at 18:45
Jun 042014
 

comp_DSC00676

Am 23. Mai 2014 fuhren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8d zusammen mit Frau Raimondo, Herrn Kaleja und Herrn Schmidt nach Verdun, um dort die Schlachtfelder des 1. Weltkrieges zu besichtigen. Das Evangelische Jugendwerk an der Saar organisierte die Fahrt und stellte auch den Referenten.

Continue reading »

 Posted by at 13:01
Mai 272014
 

comp_image

Die Ausstellung “Auf Spurensuche” beleuchtet Schicksale Gefallener des 2. Weltkriegs aus dem Saarland

Doris Kurz war sieben Jahre alt und zu Besuch bei ihren Großeltern in Esslingen als ein Brief ihrer Mutter ankam, indem sie die Großeltern und ihre Tochter über den Kriegstod ihres Mannes Ernst-Paul Kurz informierte. “Meine Großeltern konnten nicht mit mir über den Tod meines Papas sprechen. Also ließen sie mich den Brief laut vorlesen. Es war ein schreckliches Erlebnis, ich war ja noch so klein!” Doris Deutsch ist gemeinsam mit Werner Hillen, dem Vorsitzenden des saarländischen Landesverbands des VDK (Verband Deutsche Kriegsgräberfürsorge) zu Gast in der Theeltalschule (Gemeinschaftsschule GemS und Erweiterte Realschule ERS) in Lebach. Sie ist in saarländischen Schulen eine Bekannte, denn lange Zeit begleitete sie ihren inzwischen verstorbenen Mann Alex Deutsch als Zeitzeugin in eine Vielzahl an Schulen, der den Schülern aus seiner Zeit im KZ berichtete.

Continue reading »

 Posted by at 15:05
Mai 272014
 

Gemäß ihres Mottos “Gesunde Ernährung und Bewegung = gesunde Kinder” unterstützten die Rotarier erneut ein Wanderprojekt der Theeltalschule

Den Kaltensteinpfad hinauf zum Reservistengelände auf Zollstock ging’s für die Schüler, Lehrer und Freunde der Theeltalschule ( Erweiterte Realschule und Gemeinschaftsschule) in Lebach im Rahmen eines Schulwandertags. Und Petrus meinte es gut mit den kleinen und großen Wanderfreunden: Nach den Wetterkapriolen mit dauerhaft regnerischem Wetter gab es am vergangenen Mittwoch ideales Wanderwetter: Es hörte auf zu regnen und es blieb auch trocken. Sogar die Sonne kam heraus für die wandernden Theeltalschüler! Zwei unterschiedliche Wanderwege von Länge und Anspruch entlang des Lebacher Wanderwegs Kaltensteinpfads, der ja auch ein Premiumwanderweg des Saarlandes ist, waren zu bewältigen. Die Strecke war teilweise steil und es gab viele Pfützen, die es zu umgehen bzw. zu überwinden galt: Einer der Schüler schaffte dies sogar in eher untypischen “Wanderschuhen”: in Flipflops! Nur Michelles kleiner Hund Sammy, der am Wandertag mal ausnahmsweise mit in die Schule durfte, war noch schneller. Zur Rast trafen alle Schüler auf dem Helmut-Dittrich-Platz auf Zollstock ein, einem herrlich grünen, am Waldesrand gelegenen Gelände. Dort warteten schon fünf Mitglieder des Rotary-Clubs mit erfrischenden Getränken und einem gesunden Snack: Dem Hochwaldburger, einem nicht nur gesunden, sondern auch außerordentlich leckeren Kürbiskernbrötchen mit Käse, Schinken, Tomaten und Paprika und Hochwaldburgerbrötchen in einer vegetarischen Variante. Das schmeckte, und die Schüler konnten sich für den Rückweg stärken, der dann auch am Kaltenstein entlangführte. Als Freund der Schule hatte erneut Professor Jürgen Rosenberger, Past Präsident des Rotary-Clubs Lebach-Wadern, die Mitglieder des Clubs zusammengetrommelt und zeigte sich so mit den Rotariern für das Sponsoring der gesunden Snacks der Bäckerei Louis und der Getränke verantwortlich. Auch ihm gefiel die Wanderstrecke entlang und über den Kaltensteinpfad. Mit ihrem Kollegium freute sich Schulleiterin Inge Röckelein über den mittlerweile dritten gemeinsam mit dem Rotaryclub durchgeführten Schulwandertag. Der Rotary Club Lebach-Wadern unterstützt viele Schulprojekte, bekannt ist Professor Jürgen Rosenberger auch für seine Vorträge rund um gesunde Ernährung und sinnvolle sowie regelmäßige Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche. Text: Heike PAULUS.

 Posted by at 14:42
Mai 202014
 

comp_DSC00013um

“Voll daneben – war gar nichts, es hat alles gut geklappt.” – Dies war die einhellige Meinung der Schülerinnen und Schüler der Theeltalschule, als sie am 01. April im vollbesetzten Saal ihr Schülerbetriebspraktikum vorstellten.
Gespannt lauschten die Eltern den Ausführungen ihrer Kinder, die dank der intensiven Vor- und Nachbereitung durch ihre Klassenlehrer Fr. Raimondo, Fr. Paulus und Hr. Schmitt ihre Erfahrungen entweder in einem Multimedia-Vortrag oder durch andere visuelle Darstellung schilderten.
Einer der Schwerpunkt des pädagogischen Konzeptes der Theeltalschule liegt in der Berufsvorbereitung. Dabei war das Schülerbetriebspraktikum der Klassen 8a, 9A und 9S im März dieses Jahres ein wichtiger Baustein. So ermöglichte es den Jugendlichen weitere Einblicke in die und Erfahrungen in der Berufswelt.
Voraussetzung für ein erfolgreiches Praktikum aber ist die Bereitschaft der Betriebe, Schülerinnen und Schüler zu betreuen, so galt der Dank der Jugendlichen vor allem ihren Ansprechpartnern und Betreuern während des Praktikums.

Continue reading »

 Posted by at 14:28