Jul 032017
 

FranceMobil erneut zu Gast an der Lebacher Theeltalschule

Lebach Der Theeltalschule Lebach ist es erneut gelungen, das „FranceMobil“

des Institut Français in den Landeskreis Saarlouis zu holen. Besatzung und Inhalt des Fahrzeuges haben zum Ziel, junge Menschen für die Sprache unserer französischen Nachbarn zu begeistern.
Die Schüler der Klassenstufe 6 wurden von Thomas Colin mit einem herzlichen „Bonjour“ begrüßt. Vom Alphabet bis hin zu einfachen, kleinen Sätzen ging der spielerische Unterricht dann 90 Minuten hauptsächlich in der Muttersprache
des Projektleiters weiter.
Thomas Colin ist einer von 12 Lektoren, die über das Institut Français Kindertagesstätten und Schulen in der ganzen Bundesrepublik ansteuern, um das Interesse an Frankreich zu wecken. Dafür haben sie Spiele, Musik, Bücher, Jugendzeitschriften und touristische Broschuren aus Frankreich im Gepäck.
„Am Steuer meines Renault Kangoo durchquere ich das Saarland und Rheinland-Pfalz, um junge Menschen die Freude an der französischen Sprache entdecken zu lassen“, erklärte der gebürtige Franzose.
Das Lehrerteam um Schulleiterin Inge Röckelein freute sich, dass ihre Schule erneut als Zwischenstopp auserkoren wurde.“ Für unsere Sechstklässler ist das jetzt ein guter Zeitpunkt, da sie nach der 6. Klasse die Wahl haben und Französisch als zweite Fremdsprache belegen können“ erklärten die Französischlehrerinnen.
Das Programm „FranceMobil“ wurde im Jahr 2002 von der Robert-Bosch-Stiftung und der Französischen Botschaft in Berlin ins Leben gerufen.
Text: Claudia Steuer
Bild: Wolfgang Kropf

france mobil 2017

Sorry, the comment form is closed at this time.